• aktualisiert:

    Bad Kissingen

    Krippe im Kurgarten: Wo das Christkind auf Weihnachten wartet

    Wo ist der Stern von Bethlehem? Da ist er. Die begehbare Krippe im Kissinger Kurgarten lockt viele Familien mit Kindern an.  Foto: Siegfried Farkas

    Was für ein Glück, dass es im Advent schon früher dunkel wird. Wenn das nicht so wäre, könnten Kissingens Kinder gar nicht zur begehbaren Krippe im Kurgarten kommen, um dort nachzuschauen, wo das Christkind auf Weihnachten wartet. Denn dann müssten sie ja schon längst im Bett sein, wenn in der Stadt die Lichter angehen.

    Familien mit kleinen Kindern gehören wegen der Krippe in diesen Tagen sogar während der Woche zu den besonders oft gesehenen Gästen im Kurgarten, zumindest wenn die Sonne noch nicht allzu lange hinter dem Arkadenbau verschwunden ist.  Wobei, der Glanz der Lichter lockt immer wieder auch ehemalige Kinder an. Also solche, die sich freuen, wenn es ihnen auch ohne Glühwein ein bisschen warm wird ums Herz.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!