• aktualisiert:

    Schweinfurt

    18-Jähriger ist Führerschein schnell wieder los

    Noch rechtzeitig vor einem möglichen Unfall stoppte die Schweinfurter Polizei einen 18-jährigen Fahranfänger aus dem Landkreis Bad Kissingen. Bei einer Verkehrskontrolle am Donnerstag, gegen 3 Uhr, kontrollierten die Beamten den jungen Mann mit seinem Mercedes in der Euerbacher Straße. Weil er sich auffällig verhielt, machten sie mit ihm einen Drogentest. Dieser bestätigte ihren Verdacht, weshalb der 18-Jährige nicht mehr weiterfahren durfte. Ihm wurde Blut entnommen, seine Autoschlüssel wurden sichergestellt. Demnächst wird dem 18-Jährigen ein Bußgeldbescheid ins Haus flattern, dazu erwartet ihn ein Fahrverbot.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Schweinfurt-Newsletter!

    Bearbeitet von Jochen Jörg

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!